Ringfundament mit Clim@Add in Vorarlberg

In Vorarlberg wird das Ringfundament eines neuen Heizkraftwerkes mit Clim@Add® realisiert. Die 36 m³ Beton im Fundament speichern dauerhaft 1,37 Tonnen CO2. Das ringförmige Fundament sorgt dafür, dass das Gewicht der Bauteile gleichmäßig auf den Untergrund verteilt wird. Unser Clim@Add® sorgt dafür, dass das Fundament zugleich eine Kohlenstoffsenke wird und CO2 dauerhaft der Atmosphäre entzieht.

CarStorCon® Technologies