Grüne Baustoff-Innovation durch Verwendung von #technischemKohlenstoff:

Beton wird zur permanenten #Kohlenstoffsenke

Clim@Add® ist ein CO2-negativer Baustoffzusatz. Es handelt sich um einen modifizierten technischen Kohlenstoff, der verwendet wird, um den CO2-Fußabdruck von zementgebundenen Baumaterialien zu reduzieren. Das Clim@Add® stellt die Basis unserer  #CarStorConTechnologie dar.

Durch die Substituierung von z.B. 15% Zement mit 15% Clim@Add® gelingt es, klimapositiven Beton herzustellen, der in seinen Eigenschaften einem entsprechenden Referenzbeton (C25/30) mindestens ebenbürtig ist und diesen sogar übertrifft. Er lässt sich ideal verarbeiten und bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Bis August realisieren wir 4 Pilotprojekte in Österreich und binden damit permanent 220 t CO2. Unser #KlimaBeton sorgt, durch die Einsparung von 72 t Zement, nicht nur für einen geringeren CO2 Fußabdruck, wir können sogar verbesserte Materialeigenschaften, wie z.B. eine höhere Druckfestigkeit und bessere Oberflächeneigenschaften nachweisen.

Unser erstes Pilotprojekt, ein Einfamilienhaus in der Region Vorarlberg, nimmt bereits Gestalt an. Die Bodenplatte wurde in dieser Woche unter Einsatz von #ClimatAdd® erstellt. Demnächst geht es weiter mit Wänden, Decken und Treppen.

#BetonTage2022 #climate #beton #circulareconomy #climateconcrete #climateasphalt #climatechange #CarStorCon #klimaneutral #klimaschutz #renewableenergy #positivechange #futureisnow #CarStorConTechnologie