ÖBB Technikgebäude Bregenz

Kurz vor Jahresende ist auch unser erstes Projekt in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand fertiggestellt worden. Gemeinsam mit unseren regionalen Partnern, der Firma KOPF Kies + Beton GmbH aus Altach, dem Energiewerk Ilg aus Dornbirn und begleitet von der der Technischen Versuchsanstalt an der HTL Rankweil haben wir in Bregenz ein Technikgebäude der ÖBB-Infrastruktur AG…

Kleines Häuschen, großes Potential!

In unserem kleinen Deko-Häuschen stecken, dank unserer CarStorCon® Technologie, knapp 16g CO2. Man stelle sich nur mal vor, jeder von den ca. 41,5 Mio. Haushalten in Deutschland würde sich so ein Häuschen ins Wohnzimmer stellen… Spaß beiseite – das reicht nicht aus, um den Klimawandel zu stoppen, aber bedenkt man, dass in Deutschland jährlich ca.…

Interview: Von Klimabeton und der Dekarbonisierung der Beton- und Zementindustrie

Ein Interview mit Gründungsmitglied Dipl. Ing. Axel Preuß Anfang des Sommers habt Ihr erfolgreich Pilotprojekte mit Klimabeton umgesetzt. Wie bist Du auf die Idee mit der CarStorCon® Technologie gekommen? Ich komme ja aus dem Baubereich und habe gerade dort den Bedarf an nachhaltigeren Alternativen gesehen. Gleichzeitig bin ich auf Biokohle, als technischen Kohlenstoff und deren…

Klima Beton in der Anwendung

Grüne Baustoff-Innovation durch Verwendung von #technischemKohlenstoff: Beton wird zur permanenten #Kohlenstoffsenke Clim@Add® ist ein CO2-negativer Baustoffzusatz. Es handelt sich um einen modifizierten technischen Kohlenstoff, der verwendet wird, um den CO2-Fußabdruck von zementgebundenen Baumaterialien zu reduzieren. Das Clim@Add® stellt die Basis unserer  #CarStorConTechnologie dar. Durch die Substituierung von z.B. 15% Zement mit 15% Clim@Add® gelingt es,…